. .
Home > Das ist 3HO > Journal

Journal

3HO Kundalini Yoga Journal

Das Kundalini Yoga Journal ist die Vereinszeitung von 3HO, die seit 2003 von einem professionellen Redaktionsteam erstellt wird. Sie erscheint dreimal im Jahr, bietet auf rund 20 Seiten Themenspecials sowie aktuelle Berichterstattung rund um Kundalini Yoga.

 

 

3HO Journal                                             Download

 

Das Thema der aktuellen Ausgabe lautet "Die fünf Elemente, 2. Teil" mit dem Sonderthema "Konfliktfall ethische Richtlinien"

 

Inhalt:

In dieser Ausgabe geht es gleich um zwei Themen, denen Raum gegeben wird. Einerseits beinhaltet sie die Fortsetzung des Schwer-

punktthemas der vorangegangnen Ausgabe "Die fünf Elemente" mit Texten über Ayurveda und den drei Elementen Feuer, Luft und Äther. Andererseits wird, aus aktuellem Anlass, das Beschwerde-

verfahren gegen Karta Singh thematisiert sowie die Gründe seines Austritts.

 

Unveröffentlichte Artikel:

 

"Nabelpunkt & Kundalini Yoga" - Was Feueratem mit Gott zu tun hat, verfasst von Donna Quesada. Sie schreibt über das wunderbare Heilmittel, das unser eigener Atem ist. Artikel lesen

 

"Die Wissenschaft des Pranayamas" - Eine Abkürzung, um deine Pläne zu manifestieren, geschrieben von Julie Eisenberg. Sie schildert u.a. wie der Atem zur Beruhigung des Nervensystems führt und wie wir unserem Atem mehr Beachtung schenken können, um stressfreier zu leben. Artikel lesen

 

"Gesandt aus dem Äther" - Ein Geschenk des Himmels. Ein Text von der 3HO Redakteurin Kerstin Ravi Kirn Kaur Harder-Leppert. Sie beschreibt ihr persönliches Erlebnis auf einem Yogafestival in Loches (Frankreich), wie sich für sie eine Vision erfüllte. Artikel lesen

 

"Feuer & Wasser" - Ingwerwasser ist heiliges Wasser, geschrieben von Caroline Guru Jaswant Kaur Schoeniger. In diesem Text finden sich Rezepttipps zur Verwendung von Ingwer und Interessantes über seine Heilwirkung. Artikel lesen

 

"3HO Schweiz" - Erster Schweizer Kundalini Yoga Tag, von Mareike Chandra Kaur Endres. Sie berichtet über dieses Ereignis, das am 28. November 2015 erstmalig stattfand. Schweizer Yogalehrende öffneten an 15 verschiedenen Orten ihre Räume und luden zum Kennenlernen und Ausprobieren ein. Artikel lesen

 

 

Nach oben