. .
Home > Für Yogalehrende > Unterrichtsideen

Kundalini Yoga ExpertInnen berichten

Du bist Kundalini Yoga LeherIn und suchst neue Herausforderungen oder neue Ideen, wen oder wo Du unterrichten kannst?

 

Hier stellen wir Dir Kundalini Yoga LeherInnen vor, die sich spezialisiert haben. Sie unterrichten an besonderen Orten und die unterschiedlichsten Menschen. In einem kleinen Interview geben sie Einblick in ihr Arbeit. Als AnsprechpartnerIn für den jeweiligen Bereich beantworten sie gerne Deine Fragen.

Manuela Eilers

Kundalini Yoga für übergewichtige Menschen

"Yoga mit übergewichtigen Menschen zu praktizieren bedeutet für mich sie in ihrem Sein, so wie sie sind zu unterstützen, ohne sie verändern zu wollen."                                     

 

Ansprechpartnerin: Manuela Eilers (Neuss)

Tel: 0172 - 9576207

Mail: manuelaeilers(at)online(dot)de

 

Zum Interview

 


 

 

Daria Hardev Kaur

Kundalini Yoga für hochsensitive Menschen

"Yoga mit hochsensitiven Menschen zu praktizieren bedeutet ... für die feinen Schwingungen und Bedürfnisse der Teilnehmerinnen da zu sein. Mir ist es wichtig einen geschützten Raum zu schaffen, in dem (wieder) Vertrauen in die eigenen Gaben entsteht."   

 

Ansprechpartnerin: Daria Hardev Kaur Czarlinska (Berlin)

Tel: 0177 - 7932373 

Mail: mail(at)dariayoga(dot)com

 

Zum Interview

 


 

 

Nirmal Kaur

Kundalini Yoga im Frauenhaus

"Yoga im Frauenhaus zu unterrichten bedeutet für mich ... Frauen zu
unterrichten, die normalerweise in keinen Yogakurs kommen."


Ansprechpartnerin: Nirmal Kaur (Frankfurt)
Tel: 06033 - 749083
Mail: nirmal(at)yogaraum(dot)de

 

Zum Interview

 


 

 

Dagmar Völpel

Kundalini Yoga in Unternehmen

"Yoga in Unternehmen zu unterrichten bedeutet für mich: Yoga zu den Menschen zu tragen, wo die Menschen ohnehin schon circa ein Drittel ihrer Tageszeit verbringen und nicht zu warten, bis sie zu mir kommen."

 

Ansprechpartner: Dagmar Völpel (Bonn)

Tel: 0176 - 64363005

Mail: info(at)yogainunternehmen(dot)de

 

Zum Interview

 


 

 

Willem Wittstamm

Kundalini Yoga auf dem Stuhl

"Yoga mit Menschen auf dem Stuhl bedeutet für mich ... die Menschen dort abzuholen, wo sie sitzen."

 

Ansprechpartner: Willem Wittstamm (Clenze)

Tel: 05844 - 99999

Mail: mail(at)yoga50plus(dot)de

 

Zum Interview

 


 

 

Amarjeet Kaur

Kundalini Yoga für Senioren

"Yoga für Senioren bedeutet für mich eine erfüllende, kreative und spannende Aufgabe mit dem Gefühl genau an der richtigen Stelle zu sein, um die Lehren des Kundalini Yogas in angepasster Form anzubringen."

 

Ansprechpartnerin: Amarjeet Kaur Manuela Kohn (Köln)

Tel: 0221 - 2941478

Mail: Manuela.Kohn(at)gmx(dot)de

 

Zum Interview

 


 

 

Ada Devinderjit Kaur

Kundalini Yoga & Gong

"Gongmeditationen bedeuten für mich Transformation in Trance durch

Klang."

 

Ansprechpartnerin: Ada Devinderjit Kaur Namani
(Hamburg)
Tel: 040 - 59457849
Mail: info(at)devinderjit(dot)de

 

Zum Interview

 


 

 

Antje Kuwert

Kundalini Yoga für Menschen mit Handicaps (Körper)

"Yoga mit körperlich behinderten Menschen zu praktizieren

bedeutet für mich ... auf allen EbenenBarrierefreiheit und

Inklusion zu vermitteln, sowieMöglichkeiten zu schaffen

Ressourcen zu entdecken und zu entwickeln."

 

Ansprechpartnerin: Antje Kuwert (Freiberg a.N.),

Tel: 07141- 9131962,

Mail: info(at)kundaliniyoga-ak(dot)de

 

Zum Interview

 


 

 

Ajminder Kaur

Kundalini Yoga für Menschen mit Handicaps (Psyche)

"Yoga mit Menschen mit geistigem Handicap praktizieren zu dürfen

ist für mich ... das größte Geschenk, welches Gott mir gegeben hat

und zugleich meine größte Herausforderung, gepaart mit purer

Lebensfreude."

 

Ansprechpartnerin: Ivonne Ajminder Kaur Mackenroth (Frankfurt)
Tel: 0178 - 5158015
Mail: info(at)so-sein(dot)com

 

Zum Interview

 


 

 

Sukhpreet Kaur

Kundalini Yoga im Strafvollzug

"Yoga im Gefängnis bedeutet für mich ... die große Freude, Menschen, die sich ineiner extremen Situation befinden, eine wunderbare Technik zur Selbsthilfe und –Heilung zur Verfügung zu stellen. Dabei geht es mir weniger um den Aspekt der„Resozialisierung“, sondern vor allem darum zu vermitteln, dass in allen SituationenLeid vermindert werden kann und jeder letztendlich für sich selbst verantwortlich ist."

 

Ansprechpartnerin: Sukhpreet Kaur (Hamburg)
Tel: 040 - 40170020
Mail: sukhpriit(at)gmail(dot)com

 

Zum Interview

 


 

 

Hast Du selber eine besondere Zielgruppe, die Du schon länger unterrichtest oder Erfahrung in einem besonderen Yogabereich? Dann kannst Du Dich hier vorstellen. Bitte nehme dazu Kontakt zu Manuela Eilers, die die Interviews mit den ExpertInnen führt.

Nach oben