. .
Home > Für Mitglieder > Claudia Dornis

Vorstandskandidatin: Manmeet Kaur Claudia Dornis

lachende Frau
Claudia Dornis, Jg. 71,
wohnhaft in Hagen

Meine Kundalini Yoga Stufe 1 Ausbildung habe ich 2012 in der Karam Kriya Schule unter der Leitung von Shiv Charan Singh gemacht und das ohne überhaupt die Absicht zu haben jemals Yoga zu unterrichten. Das hat sich schnell gewandelt und zu einer Leidenschaft entwickelt. Heute bin ich auf dem Weg selber Ausbilderin zu werden und organisiere mit großer und ungebrochener Freude die Stufe 1 Ausbildung der Karam Kriya Schule in Bochum. Als Ergänzung dazu studiere ich die Karam Kriya Numerologie, was ich als ungemeine Bereicherung und Inspiration empfinde. Zahlen spielen auch in meinem ersten Beruf eine große Rolle: Ich beschäftige mich mit den Finanzen und den damit verbundenen Projekten für einen großen amerikanischen Konzern der Medizintechnik. 

 

„Ich möchte helfen die Organisationsstrukturen des Vereins weiter zu stärken, so dass der Verein auch zukünftig eine inspiriende Platform für die spirituelle Gemeinschaft, für die Lehren des Kundalini Yoga und für den Austausch unter allen Kundalini Yoga Ausbildern, Lehrern und Praktizierenden sein kann.“

 

Dieses besondere Jahr der Pandemie und der Enthüllungen um Yogi Bhajan haben mich persönlich immer wieder vor viele Herausforderungen und Fragen gestellt und sicher tut es das noch immer. Meine Liebe zum Kundalini Yoga ist jedoch ungebrochen und ich möchte gerne meinen Teil dazu beitragen, dass diese Form von Yoga weiter entwickelt wird, die spirituelle Gemeinschaft weiter wächst und auch wieder zusammen wächst. Ich freue mich als Vorstandsfrau meine Leidenschaft für das Kundalini Yoga einzubringen und ebenso meine Erfahrungen und Fähigkeiten aus meinem Beruf in der globalen Finanzwelt.

 

Im letzten Jahre wurde ich als Vorständin gewählt, aber aufgrund eines Formfehlers konnte ich nicht offiziell Vorständin sein. So habe ich die Zeit als „Azubi“-Vorständin genutzt und habe mir die Vorstandsarbeit und insbesondere die Organisationsstrukturen des Vereins genau angeschaut. Ich habe nun viele Ideen wie man die Organisationsstrukturen des Vereins weiter stärken kann, so dass der Verein auch zukünftig eine inspiriende Platform für die spirituelle Gemeinschaft, für die Lehren des Kundalini Yoga und für den Austausch unter allen Kundalini Yoga Ausbildern, Lehrern und Praktizierenden sein kann. Nun freue mich mit darauf diese Ideen in die Welt zu bringen und mit allen Beteiligten zu diskutieren und auszutesten.

 

zurück